Anpassungsfähig

Die SESAM Home Box ist nicht nur in ihren Eigenschaften vielseitig, sondern auch in ihrer Nutzung.

Ganz nach Bedarf können Sie die Box-Nutzung ändern und Ihrer jeweiligen Lebenssituation anpassen.

Varianten der Box-Nutzung

Alleine benutzen

Mit der Familie/ dem Haushalt teilen

Mit dem Nachbarn teilen

In einer Gruppe teilen

So kann die Box genutzt werden

 
Alleine benutzen

Nach ihrem Kauf ist die exklusive Einzelnutzung als Standard in der Home Box eingestellt.

Damit können ausschließlich Sie als Eigentümer die Home Box nutzen, sodass nur Ihre Pakete in die Box geliefert werden. Als Eigentümer der Home Box haben Sie aber jederzeit die Möglichkeit, die Nutzungsart, je nach Anforderung, zu ändern.

Darüber hinaus können Sie einmalige Öffnungscodes generieren. Dies ist zum Beispiel für praktische Alltagslösungen interessant, wenn Sie einem Bekannten einen einmaligen Zugang zur Box gewähren, um etwas hinein zu legen oder zu entnehmen.

Mit der Familie / dem Haushalt teilen

Nach dem Kauf können Sie die Home Box jederzeit mit Personen Ihres Haushalts teilen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen Verwandtschaftsgrad haben oder in einer WG leben. Die Teilung ist mit bis zu 5 Personen möglich. Wichtig hierbei ist, dass eine der 5 Personen Eigentümer ist und die anderen zur Home Box Nutzung einlädt und anmeldet.

Ebenfalls lässt sich die Nutzungsart der Box nur vom Eigentümer ändern. Alle Pakete der registrierten Nutzer werden in die Box geliefert. Um das zu gewährleisten, wird im Display der Name der Person angezeigt, welche eine Lieferung erwartet. Gleiches gilt für Retouren.

Alle Pakete des Haushalts werden in die Box geliefert, auch wenn das Paket einer Person bereits zugestellt wurde. Die Sammlung aller Pakete (in der Box des Haushalts) ermöglicht uns zu gewährleisten, dass alle Pakete auch in die Box geliefert werden können. Ausnahme hierbei sind Jugendschutz-Bestellungen. Liegt eine derartige Zustellung in der Box, können keine weiteren Pakete mehr in die Box zugestellt werden, bis der Empfänger der Jugendschutzsendung das Paket entnommen hat.

Mit der Familie / dem Haushalt teilen

Nach dem Kauf können Sie die Home Box jederzeit mit Personen Ihres Haushalts teilen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen Verwandtschaftsgrad haben oder in einer WG leben. Die Teilung ist mit bis zu 5 Personen möglich. Wichtig hierbei ist, dass eine der 5 Personen Eigentümer ist und die anderen zur Home Box Nutzung einlädt und anmeldet.

Ebenfalls lässt sich die Nutzungsart der Box nur vom Eigentümer ändern. Alle Pakete der registrierten Nutzer werden in die Box geliefert. Um das zu gewährleisten, wird im Display der Name der Person angezeigt, welche eine Lieferung erwartet. Gleiches gilt für Retouren.

Alle Pakete des Haushalts werden in die Box geliefert, auch wenn das Paket einer Person bereits zugestellt wurde. Die Sammlung aller Pakete (in der Box des Haushalts) ermöglicht uns zu gewährleisten, dass alle Pakete auch in die Box geliefert werden können. Ausnahme hierbei sind Jugendschutz-Bestellungen. Liegt eine derartige Zustellung in der Box, können keine weiteren Pakete mehr in die Box zugestellt werden, bis der Empfänger der Jugendschutzsendung das Paket entnommen hat.

Mit dem Nachbarn teilen

Sie können Ihre SESAM Home Box auch mit Ihren Nachbarn teilen. Und damit lassen sich auch die Anschaffungskosten teilen.

Es können max. 5 Personen je Haushalt die Box zusammen nutzen. Wenn Sie Eigentümer sind, melden Sie Ihren Nachbarn und weitere Personen an und laden sie ein, die Box mit zu nutzen. Alle Pakete der registrierten Nutzer können in die Box geliefert werden.

Um das zu gewährleisten, wird im Display der Name der Person generiert, welche eine Lieferung erwartet. Gleiches gilt für Retouren. Änderungen können durch den Eigentümer nach Bedarf ausgeführt werden. So lassen sich Nachbarn, die sich z.B. selbst eine eigene Box kaufen, aus der Nutzung nehmen.

Wenn Sie sich Ihre Box mit ihrem Nachbarn teilen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Haushalt A kann Pakete in die Box bestellen. Haushalt B kann nur Pakete in die Box bestellen, wenn Haushalt A keine Pakete angekündigt oder in der Box liegen hat.
  • Haushalt A und Haushalt B können gleichzeitig Pakete in die Box empfangen.
 
In einer Gruppe teilen

Ist Ihnen der Erwerb einer eigenen SESAM Home Box nicht möglich oder Sie erhalten keinen Zugang zur Mitnutzung von Nachbarn, gibt es andere Möglichkeiten, wie Sie SESAM nutzen können.

Eine davon ist beispielsweise die Nutzung von SESAM Boxen, die Ihr Vermieter oder Arbeitgeber zur Verfügung stellt. Box-Eigentümer ist dabei Ihr Arbeitgeber oder Vermieter, welcher Sie zur Box-Nutzung einladen kann. In diesem Fall teilen Sie sich eine Paketboxanlage mit anderen Personen des Gebäudes oder des Unternehmens.

Neben Wohnungsbaugesellschaften und Arbeitgebern gibt es noch zahlreiche andere Einrichtungen, welche Ihnen die Nutzung der SESAM Box ermöglichen.


Registrieren Sie sich für unseren Newsletter & bleiben Sie informiert.

Sie erhalten nach der Eingabe eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung.