Pakete ohne Anwesenheit
empfangen. Einfach & sicher.
Durch Paketkasten mit Abstellgenehmigung & Sendungsnummer bzw. Tracking Nummern Zeit schaffen

Pakete problemlos empfangen dank dem SESAM Paketkasten

Pakete in Ihrer Abwesenheit zu empfangen ist durch den Paketkasten von SESAM einfach, sicher und schnell einzurichten. Dazu benötigen Sie lediglich Abstellgenehmigungen und Sendungsnummern bzw. Tracking Nummern.

  • Damit Ihre Pakete problemlos in Ihre SESAM HomeBox geliefert werden, sind Abstellgenehmigungen sinnvoll. Dadurch wird Ihr Paketbote ohne Ihr weiteres Zutun darüber informiert, dass Ihre Pakete in Ihre SESAM HomeBox geliefert werden sollen. Wir empfehlen für jeden Paketdienst eine Abstellgenehmigung zu erteilen. Weiterleitungen zu den Abstellgenehmigungen stehen Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung.

  • Damit Ihre SESAM HomeBox bei der Zustellung entriegelt wird, benötigen Sie die Sendungsnummer bzw. die Tracking Nummer Ihrer Online Bestellung. Dadurch erhält der Paketbote einen einmaligen Zugang. Teilen Sie Ihrem Paketkasten vor Zustellung die Sendungsnummer mit. Erkennt die SESAM HomeBox den Code wieder, öffnet sich der Paketkasten. Die Sendungsnummer ist identisch mit dem Paketcode.

Vor der Bestellung, Abstellgenehmigungen erteilen

Vor der ersten Bestellung in Ihre SESAM HomeBox sollten Sie Abstellgenehmigungen erteilen. Wir empfehlen Ihnen bei allen Paketdiensten Abstellgenehmigungen für Ihren Paketkasten einzurichten.

Zu den Abstellgenehmigungen:

Abstellgenehmigungen für Ihre SESAM HomeBox erteilen

Nach der Bestellung, die Sendungsnummer mitteilen

  1. Kaufen Sie wie gewohnt online ein. Ihre Lieferadresse sollte identisch mit der Adresse Ihrer SESAM HomeBox sein.
  2. Suchen Sie in Ihrer Versandbestätigung nach der Sendungsnummer bzw. der Tracking Nummer. Die Sendungsnummer ist identisch mit dem Paketcode Ihrer Bestellung.
  3. Geben Sie die Sendungsnummer bzw. die Tracking Nummer in Ihrem Mitgliedsbereich MySESAM ein. Dadurch teilen Sie Ihrer SESAM HomeBox genau mit, welches Paket Sie empfangen wollen.
  4. Nach Zustellung in Ihren Paketkasten erhalten Sie eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Die Zustellung wird ebenfalls bei MySESAM dokumentiert, wie auch die verwendete Sendungsnummer bzw. Tracking Nummer.
Bei der Bestellung in den Paketkasten ist die Sendungsnummer notwendig

Die Zustellung beim Paketkasten

  1. Der Paketbote aktiviert den Scanner an Ihren Paketkasten durch Drücken des Startknopfes an der SESAM HomeBox.
  2. Der Paketcode wird an dem Paketkasten eingescannt. Die SESAM HomeBox vergleicht den Paketcode mit den vorangekündigten Sendungsnummern. Stimmt der Paketcode mit einer gespeicherten Sendungsnummer bzw. Tracking Nummer überein, öffnet sich der Paketkasten. Paketcodes sind identisch mit Sendungsnummern bzw. Tracking Nummern.
  3. Das Paket wird hineingelegt und der Paketkasten geschlossen.
YouTube Vorschau - Wie die Zustellung in die SESAM HomeBox funktioniert

Die Entnahme beim Paketkasten

  1. Bei Zustellung in Ihre SESAM HomeBox erhalten Sie eine Empfangsbestätigung per E-Mail.
  2. Sie aktivieren den Scanner an Ihrer SESAM HomeBox durch Drücken des Startknopfes unterhalb des Displays.
  3. Scannen Sie Ihren persönlichen Öffnungscode ca. 30 cm vom Scanner der SESAM HomeBox entfernt, um Ihren Paketkasten zu öffnen. Ihren persönlichen Öffnungscode erhalten Sie nach der Registrierung bei MySESAM.
  4. Das Paket wird entnommen und der Paketkasten geschlossen.
Youtube Vorschau auf - Wie die Entnahme aus der SESAM HomeBox funktioniert

Dokumentation der Zustellungen beim Paketkasten

Bei MySESAM werden alle Zustellungen in Ihre SESAM HomeBox, wie auch angekündigte Lieferungen und damit Sendungsnummern bzw. Tracking Nummern dokumentiert. So sehen Sie, wie viele Online Bestellungen derzeit auf den Weg zu Ihnen sind, mit welchem Paketdienst diese geliefert werden und welche Sendungsnummer Ihr Paket hat.

Eine Sendungsverfolgung kann derzeit nicht dargestellt werden, jedoch leiten wir Sie direkt zu den Sendungsverfolgungen der Paketdienste weiter. Natürlich steht Ihnen die Option offen eigenständig die gespeicherten Sendungsnummern bei den Paketdiensten eingeben.

Datenaustausch des Paketkasten und der Sendungsnummern bzw. Tracking Nummern